Stadtbibliothek Osterode

TRAFO

Das Inter-KULTUR-Labor lädt ein

Farouks Cousin

Ein Stück von Thea Brende für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Farouks Alltag verändert sich schlagartig, als seine Familie den vor dem Bürgerkrieg geflohenen Cousin Nabil bei sich aufnimmt. Bei einem Referat, das Farouk vor seiner Klasse hält, drängt das Chaos um den neuen Mitbewohner an die Oberfläche. Seine Präsentation ist durchsetzt mit Bildern von zerstörten Orten und Menschen auf der Flucht. Die Versuche, die Bilderfolge zu korrigieren und weiter vorzutragen, scheitern zunehmend an seiner Aufregung und Verärgerung über den Cousin. Dieser hatte ihm bei der Präsentation geholfen. Schließlich bricht Farouk seinen Vortrag ab und beginnt über das Leben mit Nabil und dessen gefährliche Flucht zu sprechen, von waghalsigen Überfahrten der Familie in Schlauchbooten, von Angst, Hunger und Kälte ...

Freitag, 16. Juni 2017

19.00 Uhr

Stadtbibliothek Osterode am Harz

Der Eintritt ist frei!


Die Veranstaltung unter der Regie von Dorothea Derben, DOMINO e.V., findet im Rahmen von "Inter-KULTUR-Labor - Transformation über die Stadtbibliothek in Osterode am Harz" statt und wird gefördert in "TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel", eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes.
Home | Impressum | osterode.de